Tour | Vogelwelt | Flora | Kulinarisches | Karten/GPS | Furten | Galerie | Index

www.islandtour08.de Kontakt

Islands Flora: Buchtipp

Islands Flora ist mit rund 450 heimischen Blütenpflanzen vergleichsweise übersichtlich, aber für den Mitteleuropäer - zumal, wenn er keine floristischen Erfahrungen beispielsweise in den Alpen vorzuweisen hat - in weiten Teilen fremd. Daher leistet ein auf Island spezialisierter Führer wertvolle Dienste.

Als besonders hilfreich und zugleich "tragbar" in des Wortes buchstäblicher Bedeutung habe ich den Führer von Hörður Kristinnson gefunden: "A Guide to the Flowering Plants & Ferns of Iceland" heißt er etwas ungenau, denn er verzeichnet durchaus auch Gräser und (allerdings in einer sehr selektiven Auswahl) einige Moose. Der Autor war Botanikprofessor an der Universität in Reykjavík. Zu jeder Art sind alle wichtigen Merkmale aufgeführt und unterscheidende Kennzeichen zu ähnlichen Arten angegeben. Eine Verbreitungskarte zeigt, wo, kalendarische Angaben informieren, wann die Art in Island zu erwarten ist.

Auf dem Titel ist übrigens Pinguicula vulgaris, das Gemeine Fettkraut, abgebildet.

Wir haben das Büchlein für 4.190 ISK am Infocenter in Þingvellir erworben. Wer es lieber auf Deutsch haben möchte, hält Auschau nach diesem Titel: Hör­ur Kristinsson: Die Blütenpflanzen und Farne Islands. 312 Seiten, 382 Abb., 2. Auflage, Örn og Örlygur, Reykjavik 1998. ISBN 9979-55-228-X. Scheint aber von Deutschland aus auf den gängigen Kanälen nicht ohne weiteres zu bestellen zu sein (weder amazon noch buecher.de noch libri.de führen den Titel).

Für die ausführlichere Recherche bietet sich ein Blick auf www.floraislands.is an (auf Isländisch und auf Englisch, mit zahlreichen Fotos).

 


Seitenanfang - Vorhergehende Beschreibung - Übersichtsseite - Nächste Beschreibung